Dr. Moshe Feldenkrais

Dr. Moshe Feldenkrais (1904-1984) war Maschinenbauingenieur, Dr. der Physik, Judomeister, Autor und Pionier auf dem Gebiet der angewandten Verhaltensphysiologie. Geboren in Russland, ging er vierzehnjährig (zu Fuß) nach Israel. Er studierte in Paris und lehrte an führenden Hochschulen Amerikas und Europas. Auf der Basis seines umfangreichen Wissens und angeregt durch eine Knieverletzung entwickelte er die Methode, die mittels einfacher Bewegungen Menschen zur Entfaltung ihres Potentials verhilft. Dies tat er wortlos, durch den Kontakt mit seinen Händen, und nannte es "Funktionale Integration". Er gab Unterricht in Gruppen, die er verbal anleitete, und nannte dies "Bewusstheit durch Bewegung". Zu seinen Schülern gehörten David Ben Gurion, Peter Brook, Yehudi Menuhin, Schauspieler, Musiker, Tischler und Tänzer, Menschen mit schwerwiegenden Einschränkungen ebenso wie solche mit genialen Fähigkeiten.

Warum sollen Menschen sich die Zeit nehmen, sich auf die Methode einzulassen?

Dr. Moshe Feldenkrais verweist mit dieser Frage auf den Schlüssel reifen Verhaltens: Bewusstheit und Selbstbestimmung, setzt den unausweichlichen Vorgaben des Lebens - Vererbung und eine oft repressive, auf Abhängigkeit und Wohlverhalten bauende Erziehung - Selbsterziehung entgegen.

Bewegung

"Bewegung in ihrer elementarsten Form ist Gegenstand des Lernens. Das Gehirn mit seiner sensomotorischen Intelligenz ist der Adressat der Methode. Wir beabsichtigen die oft heillos in Verwirrung geratene "Verdrahtung" des Nervensystems neu zu ordnen, seine Kapazität auszuschöpfen zur Entfaltung menschlichen Potentials - im Denken, Wahrnehmen, Fühlen und Tun. Alle wesentlichen Fähigkeiten des Menschen, vom Stehen und Gehen bis zum Sprechen und Zählen, basieren auf "organischem" Lernen, das dem puren Anhäufen von intellektuellem Wissen entgegensteht. Es ist das lebendige, wache und freudige Lernen durch Erfahrung, durch selbständiges Probieren, Unterscheiden und Ausschöpfen vieler Möglichkeiten, wie es die Entwicklung der Kinder von Geburt an begleitet, sofern sie sich frei entfalten dürfen. Ein Prozess, in dem es möglich wird, seine Absichten, Ziele und Visionen zu verwirklichen.

Nervensystem

Meine Methode, eine bessere Reife unseres Nervensystems herbeizuführen, bedient sich der reversiblen Beziehung unseres Muskels und Nervensystems. Beide sind in Wechselwirkung zur Schwerkraft entstanden, die sowohl für die Entwicklung und Lehrzeit jedes Individuums als auch für die Evolution der Spezies maßgebend ist.

Gehirn

Die außerordentliche Entwicklung der Frontallappen des menschlichen Gehirns bedeutet, dass deren Funktionen eine evolutionäre Verbesserung darstellen und dem Überleben der Geeignetsten dienen. Diese Entwicklung des menschlichen Gehirns kommt durch sein Wachstum nach der Geburt zur Entfaltung und wird daher durch persönliche, individuelle Erfahrung gerichtet und geformt.

Wahrnehmung und Sensibilität

Um diesen Teufelskreis zu unterbrechen, müssen wir die grundlegende Eigenschaft des supralimbischen Teils unseres Gehirns benutzen, das in der Lage ist zu fühlen und zu abstrahieren und sogar in Worten ausdrücken kann, was in unserem Körper vorgeht. Indem alle Stimuli auf ein Minimum reduziert werden, reduzieren wir ebenfalls jegliche Veränderungen in unserem Muskelsystem und unseren Sinnen auf ein Minimum. Dadurch erhöhen wir unsere Sensitivität auf ein Maximum und können differenzierte Details wahrnehmen, die unserer Aufmerksamkeit zuvor entgangen sind. Wir sind wie ein farbenblinder Mensch, dem die Fähigkeit, zwischen Rot und Grün zu unterscheiden, wiedergegeben wurde. Wenn das Unterscheidungsvermögen besser geworden ist, können die Einzelheiten des Selbst oder der Umgebung besser wahrgenommen werden; wir werden uns darüber bewusst, was wir tun und nicht darüber, was wir sagen oder denken, dass wir tun.

Wirkung

Den Körper zu unterrichten, alle möglichen Formen und Anordnungen der Glieder perfekter zu gestalten, verändert nicht nur die Kraft und Flexibilität des Skeletts und der Muskeln, sondern verursacht eine tiefgreifende Veränderung des Selbstbildes und der Qualität der Gerichtetheit des Selbst." Moshe Feldenkrais